Löffler Nachhaltigkeitsbericht

Attraktiver Arbeitgeber

Löffler nimmt für sich in Anspruch, faire Löhne zu bezahlen und hält selbstverständlich alle gesetzlichen Vorgaben (EU Recht) ein. Nachdem die Mindestlöhne in manchen Ländern zu gering sind, um allein mit diesem Einkommen einen Haushalt zu erhalten, geht Löffler darüber hinaus. Obwohl unsere MitarbeiterInnen in den meisten Fällen keine Alleinverdiener sind, wollen wir ihnen sogenannte “Living wages” bezahlen – also Löhne und Gehälter, mit denen sie ihre Existenz sichern und einen angemessenen Lebensstandard erhalten können.

Attraktiver Arbeitgeber Attraktiver Arbeitgeber Attraktiver Arbeitgeber Attraktiver Arbeitgeber

Faire Entlohnung

Entlohnung in Österreich

Löhne im Schnitt um 46% über Kollektivvertrag.

Gehälter im Schnitt um 26% über Kollektivvertrag.

Entlohnung in Bulgarien

Ein einzelner Mitarbeiter verdient im Durchschnitt um 26,7% mehr, als das mittlere Einkommen eines bulgarischen Haushalts beträgt.

Gewinnbeteiligung

Seit 2000 zahlt Löffler 10% des Unternehmensgewinns für alle Mitarbeiter in Österreich in eine Pensionskasse ein. Dies ist auch für alle Mitarbeiter in Bulgarien geplant.

Arbeitgeber mit Verantwortung

Unterschiedliche Nationen und vielfältige Kulturen

Mitarbeiter aus 13 Nationen, darunter auch 2 Flüchtlinge aus Syrien. Löffler unterstützt sie beim Erlernen der deutschen Sprache.

Inklusion

In unserem Werk in Ried arbeiten 5 Menschen mit Behinderung.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Bei Löffler arbeiten deutlich mehr Frauen als Männer. Da Frauen in der Familie traditionell mehr Aufgaben übernehmen als Männer, etwa die Betreuung der Kinder oder die Pflege von Angehörigen, legen wir großen Wert darauf, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bestmöglich zu gewährleisten.

Löffler ist weiblich

… und das ist gut so. Neben den zahlreichen Arbeitszeitmodellen und flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten betreiben wir auch aktives Gender Career Managment zur Förderung weiblicher Führungskräfte.

Laufende Weiterbildung und freiwillige soziale Leistungen

Neben umfangreichen Aus- und Weiterbildungsangeboten sowie einem jährlichen Mitarbeitergespräch, welches als Basis für das individuelle Weiterbildungsangebot dient, gibt es auch zahlreiche soziale Leistungen und Benefits wie:

  • Kostenloser Skiverleih
  • Zahlreiche Fitness- und Sportangebote
  • Vergünstigter Einkauf im Löffler Shop
  • Massageangebot für MitarbeiterInnen

Ausgezeichneter Lehrlingsbetrieb und Trainee-Programm

Löffler bildet seit 1987 Lehrlinge aus. Seitdem haben rund 100 Mädchen und Burschen ihre Lehre erfolgreich bei uns absolviert. Zusammen mit dem Schwesterunternehmen Fischer Sports GmbH bietet Löffler im Rahmen der „Fischer-Löffler Lehrlingsakademie“ ein Weiterbildungsprogramm an. AbsolventInnen der Bundeslehranstalten für Mode- und Bekleidungstechnik haben die Möglichkeit, ein 12monatiges Traineeprogramm zu absolvieren.

Mitarbeiter

Unsere nächsten Ziele bis 22/23

  • Mitarbeiterzufriedenheit dauerhaft höher als 75 %
  • Fluktuationsrate niedriger als 6 %
  • 10 % des Unternehmensgewinns der Löffler Bulgarien EOOD fließen in einen Pensionsfonds für MitarbeiterInnen (analog zu Löffler Österreich)
  • Förderungen von Lehrlingen als Nachwuchs-Führungskräfte
Löffler Nachhaltigkeitsbericht 2020 Löffler Nachhaltigkeitsbericht 2020 Löffler Nachhaltigkeitsbericht 2020 Löffler Nachhaltigkeitsbericht 2020

Löffler Nachhaltigkeitsbericht

Wir setzen uns eine Reihe ambitionierter Ziele, über die Sie in diesem Bericht ebenso erfahren werden, wie über die Leistungen, die uns schon jetzt als nachhaltiges Unternehmen auszeichnen.