Wir sind klimaneutrales Unternehmen

Klimaschutz ist für uns schon seit jeher ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Seit August kompensieren wir unsere CO2-Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, mit der Unterstützung eines Windkraft-Projektes in Bulgarien.

Wir sind klimaneutrales Unternehmen

Mit der Klimaneutralität unseres Unternehmens unterstützen wir das Klimaschutzprojekt Windkraft in Saint Nikola, Bulgarien. Wir fördern außerdem die Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals), wie zum Beispiel die Bekämpfung von Armut oder die Verbesserung der Lebensbedingungen in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Mit dem Ausgleich unserer Unternehmensemissionen bekennen wir uns zum Klimaschutz und unterstreichen unser Nachhaltigkeitsengagement. Das Label „klimaneutral“ sowie unsere Urkunde mit ID-Nummer gewährleisten dabei Transparenz: Sie können den Ausgleich der CO2-Emissionen über die ID nachvollziehen und erhalten Informationen zum Klimaschutzprojekt: www.climatepartner.com/14987-2008-1001.

Dieser TÜV-Austria-zertifizierte Prozess von ClimatePartner steht für Sicherheit und Glaubwürdigkeit im Klimaschutz.

Bereits seit vielen Jahren beziehen wir Strom und Wärme aus erneuerbaren Energiequellen. Die Umstellung auf LED-Beleuchtung sowie der energieeffiziente Neubau des Tochterunternehmens Löffler Bulgarien sind wesentliche Schritte zur Minimierung des CO2-Ausstoßes.

Nicht vermeidbare Emissionen werden über ein ausgewähltes –nach dem verified carbon standard (vcs) zertifizierten – Klimaprojekt in Bulgarien kompensiert.

Das Prinzip der Klimaneutralität

Klimaneutral sind Unternehmen, Prozesse und Produkte, deren CO2-Emissionen berechnet und durch Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Treibhausgase wie CO2 verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre, die Treibhausgaskonzentration ist somit überall auf der Erde in etwa gleich. Deshalb ist es für die globale Treibhausgaskonzentration und den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden. Emissionen, die lokal nicht vermieden werden können, können deshalb durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort ausgeglichen werden.

Ähnliche News

Löffler-Welt
Ankommen, Durchatmen, Wohlfühlen!

Das Zirbenhotel Steiger**** in Neukirchen am Großvenediger bietet alles, was zu einem sportlich-aktiven Genussurlaub im Herzen des Pinzgaus dazugehört. Copyright: © Zirbenhotel Steiger****, Lukas Budimaier

Jetzt lesen
Tipps
5 wichtige Tipps für die optimale Skitourenbekleidung

Der Berg ruft! Genießen Sie die Ruhe und Einsamkeit abseits der Pisten sowie die sportliche Herausforderung der Skitour. Hier erfahren Sie, auf welche Eigenschaften in Ihrer Skitourenbekleidung Sie acht geben sollten.

Jetzt lesen
Tipps
Das Zwiebelprinzip erklärt – So geht Zwiebel!

Ein anstrengender Aufstieg, der dich zum Schwitzen bringt, tiefe Temperaturen und ein pfeifender Wind am Gipfel und schließlich eine eisig-kalte Abfahrt. Bei diesen Bedingungen sind die Anforderungen an das richtige, funktionelle Outfit anspruchsvoll.

Jetzt lesen
Tipps
Laufbekleidung für den Herbst

Der Herbst ist zu kalt und ungemütlich zum Laufen? Von wegen! In unserer neuen Running-Kollektion finden Sie Ihre perfekte Laufbekleidung für den Herbst.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Tobias Renggli – Alle 47 Länder Europas per Rad

2021 nimmt Tobias Kontakt mit uns auf. Der 18-jährige Schweizer wolle allein mit dem Rad durch ganz Europa fahren, dabei nicht nur die schönsten Städte besuchen, sondern auch den jeweiligen höchsten Punkt erklimmen. Und das alles in nur 10 Monaten. Die Idee, die Motivation und auch die Kombination aus Bike & Berg hat uns von Anfang an begeistert und so durfte LÖFFLER Teil dieses außergewöhnlichen Projekts sein.

Jetzt lesen