Die ultimative Bikepacking-Packliste für nachhaltige Abenteuer Jun 2023

Lust auf ein spannendes Bikepacking-Abenteuer? Eine sorgfältig zusammengestellte Packliste ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit der richtigen Ausrüstung bist du bestens vorbereitet und kannst dich voll und ganz auf dein Abenteuer konzentrieren. In diesem Artikel stellen wir dir die ultimative Packliste für Bikepacking-Touren vor. Egal ob du Anfänger oder erfahrener Bikepacker bist, diese Liste wird dir helfen, nichts Wichtiges zu vergessen. Also, anschnallen und los geht's!

Was ist eigentlich Bikepacking?

Bikepacking kombiniert Radfahren und Camping in minimalistischer Form. Wenn echtes Abenteuer auf eine ausgewogene Ökobilanz trifft, kann jeder mit gutem Gewissen reisen und hat die beruhigende Gewissheit, vor Ort einen “grünen” Fußabdruck hinterlassen zu haben.

Bei der Wahl des Reiseziels entscheidet allein der Geschmack. Ganz gleich, wohin es Sie zieht: Auf abgelegenen Radwegen können Sie Berge, Täler und Wälder intensiv erleben. Frische Luft atmen, die Natur bewusst erleben & spüren und – nach einem langen Tag – auch den eigenen Körper.

Wer es extrem mag, kann in 10 Monaten, 47 Länder mit dem Bike erkunden.

Bikepacking Packliste Vorbereitung ist alles. Bikepacking Packliste Vorbereitung ist alles. Bikepacking Packliste Vorbereitung ist alles. Bikepacking Packliste Vorbereitung ist alles.

Planen & Informieren

Vor dem ersten Bikepacking-Abenteuer ist es wichtig, die Tour zu planen und sich zu informieren:

  • Wohin soll die Reise gehen?
  • Wie sind die Weg- und Wetterverhältnisse zu dieser Jahreszeit?
  • Wie lange werden Sie unterwegs sein?

Wie detailliert du deine Reise planst, hängt ganz von dir ab. Lasse dich gerne treiben oder beruhigt es dich, wenn alle Etappen geplant sind? In beiden Fällen ist eine Routenplaner-App (z.B. Komoot) hilfreich. Sie hilft dir, wichtige Wegpunkte und Tagesetappen festzulegen.

Die perfekte Ausrüstung für einen “grünen” Fußabdruck zusammenstellen

Beim Bikepacking kommt es auf eine gute Vorbereitung des Gepäcks an. Idealerweise sollten die Satteltaschen nicht mehr als 5 kg wiegen. So können auch Schotterpisten ohne größere Probleme bewältigt werden.

Was du beim packen auf keinen Fall vergessen darfst:

Die richtige Ausrüstung für dein Fahrrad

  • Das Fahrrad: Dein treuer Begleiter
  • Der Helm: Schutz für deinen Kopf
  • Bikepacking-Taschen: Alles gut verstaut
  • Fahrradbeleuchtung: Sichtbarkeit und Sicherheit
  • Leichtes Schloss: Schutz für dein Fahrrad (optional)
  • Handyhalterung zur Navigation: Macht es dir einfach leichter
  • Trinkflasche: Kann man nie genug haben
  • Erste-Hilfe-Set: Für den Notfall
  • Repair-Kit: Multitool, Kettenöl, Ersatzschlauch, Flickzeug, Luftpumpe

Rund um die Bekleidung

Notwendige Dokumente & Co

  • Reise- & Impfpasss
  • Krankenversicherungskarte
  • Notfallkontaktdaten
  • Bargeld
  • Karte: Der klassische Wegweiser
  • Kompass: Immer auf dem richtigen Kurs
  • GPS und/oder Smartphone: Moderne Technik zur Orientierung

Hygiene & Körperpflege

  • Sonnenschutz: Die Haut vor der Sonne schützen
  • Lippenbalsam: Vermeide spröde Lippen
  • Zahnpasta und Zahnbürste: Für die tägliche Mundpflege
  • Handdesinfektionsmittel: Saubere Hände überall

Werkzeug und Reparatur

  • Ersatzschläuche: Für den Fall einer Reifenpanne
  • Flickzeug: Für schnelle Reparaturen unterwegs
  • Luftpumpe: Damit deine Reifen immer den richtigen Druck haben
  • Reifenheber: Einfacher Reifenwechsel

Erste-Hilfe-Set

  • Blasenpflaster: Schützt deine Füße
  • Pflaster: Für kleinere Verletzungen
  • Schmerztabletten: Gegen Schmerzen und Unwohlsein
  • Sonstiges

Diverses

  • Verpflegung Energiespender für unterwegs
  • Stirnlampe und Ersatzbatterien: Licht für die Dunkelheit
  • Sonnenbrille: Schützt die Augen
  • Fotoapparat: Halte deine Erinnerungen fest
  • Tagebuch: Schreibe deine Erlebnisse auf

Hier findest du unsere Bikepacking Packliste als Download im PDF Format.

Losfahren & Freiheit genießen

Bikepacking ist eine aufregende Art, die Natur zu erkunden und unvergessliche Abenteuer mit dem Fahrrad zu erleben. Indem du deine Packliste sorgfältig planst und die richtige Ausrüstung mitnimmst, kannst du dich auf dein Bikepacking-Abenteuer vorbereiten und sicherstellen, dass du alles Nötige dabei hast. Genieße die Freiheit, die Offenheit der Straße und die Schönheit der Natur. Pack deine Sachen, setz dich aufs Rad und mach dich bereit für eine unvergessliche Reise!

Zu beobachten anstatt zu übersehen, erleben statt konsumieren, lauschen statt lärmen

FAQs (Häufig gestellte Fragen)

Wie viel Gepäck sollte ich mitnehmen?

Die Menge des Gepäcks hängt von der Dauer der Bikepacking-Tour und deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Wichtig ist, dass du nur das Nötigste mitnimmst, um das Gewicht deines Rades zu minimieren und dein Fahrerlebnis zu verbessern.

Wie finde ich die besten Bikepacking-Touren?

Es gibt viele Quellen im Internet, die Bikepacking-Routen anbieten. Suche nach Routen in deiner Region und wähle eine Route, die deinen Fähigkeiten und Interessen entspricht.

Gibt es spezielle Fahrräder für Bikepacking?

Es gibt spezielle Bikepacking-Fahrräder, die für den Transport von Gepäck optimiert sind. Diese Fahrräder haben spezielle Befestigungspunkte für Taschen und bieten ein stabiles und komfortables Fahren auf unterschiedlichen Untergründen.

Kann ich Bikepacking auch mit einem Mountainbike machen?

Ja, Bikepacking ist auch mit einem Mountainbike möglich. Mountainbikes bieten eine gute Geländegängigkeit und ermöglichen es dir, abseits der Straßen zu fahren und neue Abenteuer zu erleben.

Ist Bikepacking nur etwas für geübte Radfahrer?

Nein, Bikepacking ist für Radfahrer aller Erfahrungsstufen geeignet. Du kannst deine Tour deinem Können und deiner Kondition anpassen und mit kürzeren Strecken beginnen, bevor du dich an längere und anspruchsvollere Touren wagst.

Löffler-Welt
Highlights aus dem neuen Nachhaltigkeitsbericht

Kürzlich haben wir unseren 2. Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Bericht umfasst die Geschäftsjahre 2020/21 bis 2022/23. In diesem Beitrag geben wir dir einen Überblick über die wichtigsten Fortschritte auf unserem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit.

Jetzt lesen
Tipps
Die richtige Fahrradbekleidung für jedes Wetter

Ständig wechselnde Temperaturen, Regen und Wind – der Frühling ist bekannt für seine launischen Witterungsbedingungen. Gerade deshalb kommt es jetzt besonders darauf an, in Sachen Radbekleidung gut vorbereitet zu sein. In diesem Artikel erfährst du, welche Fahrradbekleidung du in den kommenden Wochen (und auch darüber hinaus) in jedem Fall im Schrank haben solltest.

Jetzt lesen
Tipps
Die richtige Radhose finden

Der empfindlichste Berührungspunkt des Bikers mit seinem Fahrrad ist zweifellos der Sattel. Hier entscheidet sich, ob eine Fahrradtour zum Vergnügen oder zur Tortur wird. Deshalb ist es beim Kauf einer Fahrradhose unerlässlich, auf hohe Qualität und das richtige Sitzpolster zu achten.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
retraced: So machen wir die Lieferketten unserer Produkte sichtbar

Wo und wie wird deine Kleidung hergestellt? Bei uns hast du ab sofort die Möglichkeit den Herstellungsweg deines Löffler Produkts genau unter die Lupe zu nehmen!

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Nachhaltige Skitour: Das sind die Teilnehmer

Von 12. bis 14. April 2024 geht es für uns ab in die Berge zur nachhaltigen Skitour! In diesem Beitrag stellen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor.

Jetzt lesen