Unterhemd beim Rennrad fahren im Sommer: unser Tipp!

Warum soll ich im Sommer mehr anziehen! Das ist doch unlogisch, oder? Wir sind der Sache nachgegangen und geben 3 gute Gründe, warum ein Unterhemd tragen beim Rennrad fahren bei hohen Temperaturen definitiv Sinn macht.

3 gute Gründe für ein Unterhemd beim Rennrad fahren im Sommer

Was soll man im Sommer zum Rennrad fahren anziehen? Weniger ist mehr, lautet hierbei sehr häufig die Devise. Doch stimmt das wirklich? Wir glauben nein. Gerade bei hohen Temperaturen und schweißtreibenden Aktivitäten profitieren Sie von einer ersten, engen Schicht auf dem Körper. Wir haben die drei besten Gründe dazu zusammengefasst:

  • Durch das Unterhemd wird die Körperoberfläche vergrößert. Dadurch kann Schweiß besser abtransportiert werden.
  • Das Unterhemd spendet eine zusätzliche Schicht, die im besten Fall den Schweiß rasch transportiert und selbst keine Feuchtigkeit aufnimmt. Dadurch haben Sie ein trockenes Hautgefühl. Der Komfort steigt drastisch.
  • Auch bei längeren Passagen, wo es kühler wird, wie Passagen durch den Wald oder Abfahrten, wird ein Verkühlen vorgebeugt. Eine Verkühlung bei schönem Wetter ist sehr ärgerlich. Wer will schon die schönsten Tage der Radsaison im Krankenbett verbringen.

 

unterhemd rennrad sommer herren unterhemd rennrad sommer herren unterhemd rennrad sommer herren unterhemd rennrad sommer herren
Die Mesh Konstruktion sorgt für gute Durchlüftung und raschen Schweißtransport.

Was macht unsere Unterhemden so besonders?

Wir glauben, unsere Unterhemden sind einzigartig und bieten gegenüber anderen Modellen, entscheidende Vorteile:

  • unser transtex® Material transportiert Schweiß besser und schneller als jedes andere Material.
  • es nimmt selbst nahezu keine Flüssigkeit auf und bleibt daher angenehm trocken.
  • keine Geruchsbildung. transtex® braucht keine chemische Ausrüstung oder umstrittene Silberionen. Bei Unterhemden, die direkt auf der Haut getragen werden, ist das extrem wichtig.

Mehr zu transtex® finden Sie auf unserer Informationsseite transtex® – Die intelligente Klimaanlage.

Shirt, Funktionsunterhemd, Baselayer, Funktionsunterwäsche. Wie man auch dazu sagen möchte, wenn Sie unter Ihrem Trikot einen Baselayer tragen, entstehen dadurch gute Vorteile, die Sie unterstützen, um das Beste aus sich und Ihren Ausfahrten herauszuholen. Die hohen Temperaturen lassen sich für Ihren Körper besser aushalten und schwitzen war noch nie so angenehm.

 

Ähnliche News

Löffler-Welt
Salzkammergut Trophy: Ein Rennen für die Harten

Die Salzkammergut Trophy ist ein fester Bestandteil in der europäischen Mountainbikerennszene. Ihre malerische sowie erbarmungslose Strecke lässt den ein oder anderen atemlos zurück und ist nichts für schwache Nerven. Wir haben uns angesehen, welche Ausrüstung man für das Megaevent braucht.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Mit dem Rad durchs Herz der Alpen

Der Innradweg lädt auf 520 km zum gemütlichen flussabwärts radeln und verspricht trotzdem Alpenfeeling pur. Von den mächtigen 3.000ern am Ursprung bis zu den hügeligen Ausläufern der Alpen führt die Radtour entlang des Flusses.
Picture Copyright: Thorsten Brönner

Jetzt lesen
Tipps
Wanderhosen: Praktische Tipps für die Auswahl

Sitzt, passt und hat Luft – kennen Sie diesen Ausdruck? Wir beschreiben so den guten Sitz einer Wanderhose. Doch um die Passende für sich zu finden, gilt es ein paar wichtige Punkte zu beachten.

Jetzt lesen
Tipps
So finden Sie das perfekte Radtrikot

Welches Fahrradtrikot ist das richtige für mich? Egal ob auf dem Rennrad, Gravelbike, Mountain- oder E-Bike - ob eng anliegend oder weit, das ist Geschmackssache. Viel wichtiger ist die richtige Passform. Der Schnitt sollte genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Mit den Tipps in diesem Beitrag finden Sie das perfekte Radtrikot für sich.

Jetzt lesen
Spitzensport
Felbermayr Team: Mit Vollgas in die Radsaison!

Endlich geht's wieder los: Das Team Felbermayr Simplon Wels ist hervorragend in die neue Radsaison gestartet. Beim ersten Rennen des Jahres "Tour of Antalya" holte sich Daniel Turek das Bergtrikot. Im LÖFFLER Wordrap verrät Daniel ein paar persönliche Details. Photo Credit ©: Mario Stiehl

Jetzt lesen