Thomas Widerin – Cycling the World

Inspiriert vom berühmten “Race Across America”, startet der Tiroler Thomas Widerin im Jahr 2006 eine Radreise quer durch Nordamerika und legt an 45 Tagen unglaubliche 7.800 km auf seinem Bike zurück. Von da an ist Thomas „radreisesüchtig“ und hat mittlerweile tausende Kilometer durch verschiedene Kontinente und Länder auf zwei Rädern zurückgelegt.

„Ich wurde von Hunden gejagt, bin vor Tornados geflüchtet, in der Wüste vor einem Cola Automaten fast verdurstet, musste nackt einen Dieb verfolgen und bin Grizzlys gegenübergestanden“, erzählt Radreiseabenteurer Thomas Widerin.

Er radelte bereits kreuz und quer durch die USA und Kanada und von seinem Heimatort Seefeld in Tirol aus ans Nordkap und nach Paris. Seit mehr als 16 Jahren erkundet Thomas Widerin die Welt „by fair means“. Bei seinen Reisen gibt es nur ihn und sein Fahrrad – kein Begleitfahrzeug, sein Gepäck transportiert er selbst, repariert alles selbst, was möglich ist, übernachtet meist im Zelt und ein sorgsamer Umgang mit Natur, Kultur und Menschen sind für ihn selbst verständlich.

Der Radreiseabenteurer ist ausgebildeter Polizist und Flugretter und war jahrelang leiteneder „Christophorus 1“ Flugretter in Innsbruck
“Cycling only by fair means” ist das Motto von Thomas Widerin
Mit seiner Lebensgefährtin Silvia

Begeisterung für’s Radfahren spät entdeckt

Als erfolgreicher Leichtathlet, erfahrener Polizist und Flugretter ist Thomas schon immer sportlich unterwegs. Das Fahrradfahren entdeckt er jedoch erst im Alter von 43 Jahren. Zwei Jahre später fährt er allein mit seinem Bike von New York bis San Francisco, macht dort erste „richtige“ Radreise-Erfahrungen, lernt viel über’s Biken und ist ab dem Zeitpunkt definitiv „süchtig“. In seinen Büchern nimmt er uns mit auf die zahlreichen Abenteuer, erzählt von unglaublichen Erlebnissen und geht offen mit seinem Burn-Out und dem damit verbundenen Neustart um. Die erste Radreise nach der dreijährigen Pause führt ihn dahin zurück, wo er 2012 nach 2.000 km und 14 Tagen die Fahrt krankheitsbedingt abbrechen musste: an den Alaska Highway, und von dort aus weiter bis nach Miami.

Thomas Widerin ist bereit für das nächste Radabenteuer Thomas Widerin ist bereit für das nächste Radabenteuer Thomas Widerin ist bereit für das nächste Radabenteuer Thomas Widerin ist bereit für das nächste Radabenteuer
Thomas Widerin ist bereit für das nächste Radabenteuer “Long Way Home”
Davor zu Besuch bei Kooperationspartner LÖFFLER in Ried im Innkreis Davor zu Besuch bei Kooperationspartner LÖFFLER in Ried im Innkreis Davor zu Besuch bei Kooperationspartner LÖFFLER in Ried im Innkreis Davor zu Besuch bei Kooperationspartner LÖFFLER in Ried im Innkreis
Davor zu Besuch bei Kooperationspartner LÖFFLER in Ried im Innkreis
Bei der Auswahl der neuen Ausrüstung

Nächstes Ziel: Von Alaska nach Österreich

Das nächste Projekt ist bereits geplant: Als letztes großes Abenteuer nimmt Thomas im Sommer 2023 den Weg von Alaska nach Österreich per Rad auf sich. Beim „Long Way Home“ pedaliert er 30.000 km durch vier Kontinente und insgesamt 40 Länder/Staaten. Seewege werden per Schiff (Containerschiff) zurückgelegt und wo an Land Radfahren nicht möglich ist, steigt der Reiseradler auf den Bus um. Mindestens 14 Monate soll die Reise dauern. Hier geht’s zum genauen Streckenplan und allen Infos zur Reise “Long Way Home – Cycling from Alaska to Austria”.

Bei jedem Wetter getestet

Im Laufe der Zeit hat Thomas bei seinen Radreisen zahlreiche Produkte getestet. Hier ein Auszug seiner Radbekleidung, die er derzeit verwendet:

Ähnliche News

Löffler-Welt
Ankommen, Durchatmen, Wohlfühlen!

Das Zirbenhotel Steiger**** in Neukirchen am Großvenediger bietet alles, was zu einem sportlich-aktiven Genussurlaub im Herzen des Pinzgaus dazugehört. Copyright: © Zirbenhotel Steiger****, Lukas Budimaier

Jetzt lesen
Tipps
5 wichtige Tipps für die optimale Skitourenbekleidung

Der Berg ruft! Genießen Sie die Ruhe und Einsamkeit abseits der Pisten sowie die sportliche Herausforderung der Skitour. Hier erfahren Sie, auf welche Eigenschaften in Ihrer Skitourenbekleidung Sie acht geben sollten.

Jetzt lesen
Tipps
Das Zwiebelprinzip erklärt – So geht Zwiebel!

Ein anstrengender Aufstieg, der dich zum Schwitzen bringt, tiefe Temperaturen und ein pfeifender Wind am Gipfel und schließlich eine eisig-kalte Abfahrt. Bei diesen Bedingungen sind die Anforderungen an das richtige, funktionelle Outfit anspruchsvoll.

Jetzt lesen
Tipps
Laufbekleidung für den Herbst

Der Herbst ist zu kalt und ungemütlich zum Laufen? Von wegen! In unserer neuen Running-Kollektion finden Sie Ihre perfekte Laufbekleidung für den Herbst.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Tobias Renggli – Alle 47 Länder Europas per Rad

2021 nimmt Tobias Kontakt mit uns auf. Der 18-jährige Schweizer wolle allein mit dem Rad durch ganz Europa fahren, dabei nicht nur die schönsten Städte besuchen, sondern auch den jeweiligen höchsten Punkt erklimmen. Und das alles in nur 10 Monaten. Die Idee, die Motivation und auch die Kombination aus Bike & Berg hat uns von Anfang an begeistert und so durfte LÖFFLER Teil dieses außergewöhnlichen Projekts sein.

Jetzt lesen