Pflege
Symbole

Waschen

Die Zahlen im Waschbottich geben die maximale Waschtemperatur in Grad Celsius an, die nicht überschritten werden darf. Der Balken unterhalb des Waschbottichs erfordert eine mechanisch mildere Behandlung (Schongang). Ein doppelter Balken bedeutet eine mechanisch sehr milde Behandlung vorzugsweise für Artikel aus Wolle (Wäschemenge stark reduzieren).

nicht waschen
Das durchkreuzt Symbol zeigt an, dass eine Wäsche im Haushalt nicht möglich ist. Es ist Vorsicht bei jeder Art von Nassbehandlung geboten.
Handwäsche
Ist eine Handwäsche vorgeschrieben, so empfiehlt sich besondere Vorsicht hinsichtlich Temperatur (max. 40°) und Mechanik bei der Behandlung.
Waschen 30 Grad
Die Zahl im Waschbottich - 30° - gibt die Temperatur in Grad Celsius an, die nicht überschritten werden darf. Beim Waschen in der Haushaltswaschmaschine ist stets deren Gebrauchsanweisung zu beachten.
Schonwäsche 30 Grad
Feinwäsche beispielsweise aus Modal, Viskose, Polyacryl, Polyester und Polyamid. Wäschemenge reduzieren. Entsprechendes Waschprogramm einstellen. Bei Knittergefahr nicht oder nur kurz anschleudern.
Waschen 40 Grad
Waschgang beispielsweise für dunkelbunte Artikel aus Baumwolle, Polyester, Mischgewebe usw.
Schonwäsche 40 Grad
Feinwäsche beispielsweise aus Modal, Viskose, Polyacryl, Polyester und Polyamid. Wäschemenge reduzieren. Entsprechendes Waschprogramm einstellen. Bei Knittergefahr nicht oder nur kurz anschleudern.
Waschen 30 Grad 2 Strich
Sehr schonend waschen. Maximal 30 Grad. Bitte Wollwaschprogramm nutzen.
Waschen 40 Grad 2 Strich
Sehr schonend waschen. Maximal 40 Grad. Bitte Wollwaschprogramm nutzen.
Waschen 60 Grad
Nicht kochechte Buntwäsche beispielsweise aus Baumwolle, Modal und Polyester sowie Mischungen hieraus.
Bleichen

Das Dreieck gibt einen Hinweis, ob der Artikel gebleicht werden darf oder nicht. Bitte nur durch einen professionellen Textilpfleger durchführen lassen.

Nicht bleichen
Das durchgestrichene Dreieck symbolisiert, dass Bleichen nicht möglich ist. Nur bleichmittelfreie Waschmittel verwenden.
Bleichen
Das Dreieck mit den zwei schrägen Linien zeigt an, dass nur Sauerstoffbleiche (enthalten in Universalwaschmitteln) jedoch keine Chlorbleiche möglich ist.
Trocknen

Ein Quadrat ist das Symbol für den Trocknungsprozess. Der Kreis darin gibt den Hinweis auf die Trocknung im Tumbler. Die in der Trockentrommel enthaltenen Punkte geben die thermische Beanspruchung an. Ohne ein eindeutiges Pflegezeichen sollte vorzugsweise nicht im Tumbler getrocknet werden.

Nicht in Trockner
Trocknung im Tumbler nicht möglich.
Trockner mit 1 Punkt
Vorsicht beim Trocknen im Tumbler (Wäschetrockner), Behandlungsart mit reduzierter thermischer Beanspruchung wählen.
Trockner mit 2 Punkt
Trocknen im Tumbler (Wäschetrockner) bei normaler thermischer Beanspruchung ohne Vorbehalt möglich.
Bügeln

Die Punkte kennzeichnen die Temperaturbereiche der Bügeleisen. Bei den im Gebrauch befindlichen Bügeleisen sind diesen Einstellbereichen teilweise auch bestimmte Faserstoffe zugeordnet. Das Wählen der maximalen Temperatur muss ausschließlich nach der Pflegekennzeichnung erfolgen, nicht jedoch nach der Rohstoffzusammensetzung eines Textils.

nicht bügeln
Bügeln nicht möglich. Ansonsten sind störende, nicht mehr zu korrigierende Veränderungen zu erwarten.
Bügeln 1 Punkt
Glanz- oder druckempfindliche Artikel notfalls mit trockenem Bügeltuch oder auf der Rückseite bügeln. Vorsicht beim Dämpfen.
Bügeln 2 Punkt
Glanz- oder druckempfindliche Stücke mit Bügeltuch oder auf der Rückseite bügeln. Dämpfen erlaubt. Starkes Pressen vermeiden. Nicht verziehen.
Bügeln mit 3 Punkten
Bügelfeucht behandeln; gegebenenfalls anfeuchten, glanz- oder druckempfindliche Stücke mit Bügeltuch oder auf der Rückseite bügeln. Dämpfen erlaubt.
Chem. Reinigung

Die Buchstaben im Kreis sind in erster Linie für den Chemischreiniger bestimmt. Sie geben vor allem einen Hinweis über die in Frage kommenden Lösemittel. Der Balken unterhalb des Kreises bedeutet, dass bei der Reinigung die mechanische Beanspruchung, die Feuchtigkeitszugabe, Bad- und/oder die Trocknungstemperatur reduziert werden müssen.

nicht reinigen
Keine chemische Reinigung möglich.
Reinigen mit P
Perchlorethylen, Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine).Reinigungsverfahren für Textilien, die unter normalen Reinigungsbedingungen gereinigt werden können.
Reinigen mit F
Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine) Reinigungsverfahren für Textilien, die unter normalen Reinigungsbedingungen gereinigt werden können. Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) werden nicht mehr verwendet.
Reinigen mit P
Perchlorethylen, Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine). Reinigungsverfahren für empfindliche Textilien.
Reinigen mit F
Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine)Reinigungsverfahren für sehr empfindliche Textilien.
Nassreinigung

Das Symbol für die Nassreinigung wird für Artikel eingesetzt, die in Nassreinigungsverfahren in Wasser behandelt werden können. Die Anforderungen an die Maschinenausstattung, die eingesetzten Hilfsmittel und die Finishmethoden können mit den Bedingungen der Haushaltswaschmaschine nicht erreicht werden.

keine Nassreinigung
Keine Nassreinigung möglich.
Nass reinigen
Dieses Symbol gilt für empfindliche Textilien. Die Mechanik beim Nassreinigungsprozess ist wesentlich geringer als bei einem Wollwaschgang in der Haushaltswaschmaschine.
Nass reinigen
Dieses Symbol gilt für empfindliche Textilien. Die Mechanik beim Nassreinigungsprozess ist wesentlich geringer als bei einem Wollwaschgang in der Haushaltswaschmaschine.