Langlaufhose Herren: 6 Tipps um die perfekte zu finden

Langlaufen ist ein anstrengender, bewegungsintensiver, schweißtreibender und athletischer Outdoorsport, bei dem man schnell ins Schwitzen gerät. Dass unter diesen Umständen und kühlen Temperaturen die richtige Bekleidung eine zentrale Rolle spielt, liegt auf der Hand.

Die perfekte Langlaufhose für Herren ist ein wahres Multitalent: Wärmend bei kühlen Temperaturen, soll die Hose Feuchtigkeit und Schweiß rasch nach außen transportieren, um ein gutes Körperklima zu garantieren.

Worauf muss ich achten, um die perfekte Langlaufhose Herren zu finden?

1. Material

Das 1×1 beim Kauf einer Herren-Langlaufhose ist das richtige Material. Im klassischen Stil und insbesondere beim Skating ist der gesamte Körper durch schnelle Bewegungen gefordert, wodurch man auch bei frostigen Temperaturen schnell ins Schwitzen gerät. Gleichzeitig bist du bei raschem Vorankommen einem kühlen Gegenwind ausgesetzt und der Windchill-Effekt lässt die gefühlte Körpertemperatur rasch sinken. Um beim Langlauf weder zu überhitzen noch auszukühlen, kombiniert eine Langlaufhose Herren winddichte Materialien an der Vorderseite sowie elastischen Einsätze und Materialien rückseitig.

2. Passform

Ein elastischer Softbund, der sich an die individuelle Körperform anpasst, erhöht den Tragekomfort zusätzlich. Damit die Hose sicher nicht rutscht, gibt es Tights, die mit elastischen Trägern ausgestattet sind. Diese sorgen für einen angenehmen, festen Halt und verlässlichen Schutz im empfindlichen Hüft- und Nierenbereich.

Je nach Leistungsniveau und sportlicher Ambition des Fahrers wird zu unterschiedlichen Hosen gegriffen. Während Tights eher in den Trainingsbereich und zur Rennausstattung gehören, sind Pants oft etwas lockerer geschnitten. Für eine bessere Aerodynamik und um die Beweglichkeit zu verbessern, müssen Langlauf Tights eng anliegen. Eine winddichte Membran verhindert zudem das Auskühlen der Beine. Diese kann entweder über die komplette Hose oder auch nur über die Front eingesetzt sein.

Für den Komfort gilt es,  die richtige Beinlänge zu finden: Langlaufhose Herren in Kurzgröße oder in Langgröße schaffen Abhilfe und bieten die optimale Beinlänge für den Athleten.

3. Bewegungsfreiheit

Je nach sportlicher Intensität soll die Langlaufhose für Herren die nötige Bewegungsfreiheit gewährleisten. Multi-elastische Materialien – beispielsweise Elastic, Double-Dry oder Thermo-Innenvelours sind elastisch und gleichzeitig wärmeisolierend durch die angeraute Innenseite des Materials. Auch bei der Verarbeitung sind Hosen mit speziellen Flachnähten oder Bondings zu bevorzugen, damit es nirgends unangenehm drückt oder scheuert.

4. Atmungsaktivität

Atmungsaktivität ist eine wesentliche Funktion der Langlaufhose Herren. Denn nach einem anstrengenden, schweißtreibenden Anstieg, muss die Hose genau so atmen wie Sie selbst. Bei der perfekten Hose wird feuchte Luft rasch von innen nach außen transportiert und verdunstet an der Oberfläche. So herrscht ein ausgeglichenes Körperklima ohne Hitzestau.

5. Isolation & Wetterschutz

Kalt und feucht. Auf diese beiden Wetterbedingungen werden Sie beim Langlaufen hauptsächlich treffen. Bei der Langlaufbekleidung ist Isolation und Wetterschutz daher Pflicht nicht Kür. Die Langlaufhose als äußere Schicht soll also wärmeisolierend, windabweisend und im Idealfall wasserabweisend sein, um ausreichend Schutz vor unangenehmem Wind sowie äußeren Witterungseinflüssen zu sorgen.

Kalter Wind kann den Körper jedoch schnell auskühlen – dagegen ist eine Windstopper-Membran das effektivste Mittel. Softshellhosen sind an der Oberfläche zudem meist imprägniert, sodass leichte Regenschauer oder Schneeflocken einfach von der Hose abperlen. Die TIGHTS PACE TEC DD kombiniert Wind- und Wetterschutz in einer Hose. Das wasserdichte WPM Pocket bis unter das Knie schützt vor Feuchtigkeit und Wind bei nasskalten Temperaturen. Elastisches Double-Dry im Unterschenkel sowie rückseitig garantiert absolute Bewegungsfreiheit. Für Herren bietet diese Langlaufhose zusätzlichen Schutz in empfindlichen Bereichen.

6. Durchdachte Features

Um Kleinigkeiten unterwegs sicher zu verstauen, sind durchdacht platzierte Taschen wichtig. Dadurch können Sie sich oftmals  einen zusätzlichen Rucksack sparen. Autoschlüssel oder Smartphone finden körpernah Platz und sind zudem jedem Moment griffbereit.

Wer in der Dämmerung und Dunkelheit unterwegs ist, sollte auf reflektierende Elemente nicht verzichten. Gerade wenn der Verlauf der Loipe über Straßen führt, sollten Sie auf gute Sichtbarkeit und Reflektoren achten.

Der Saumabschluss der Langlaufhose sollte mit einem Beinabschlussgummi und/oder Beinzip ausgestattet sein. So  gelangt kein Schnee bzw. Nässe in den Schuh. Darüber hinaus ermöglicht der Beinzip ein rasches Überziehen der Hose über den Schuh.

langlaufhose herren löffler schwarz langlaufhose herren löffler schwarz langlaufhose herren löffler schwarz langlaufhose herren löffler schwarz
Langlaufhose Herren Löffler Gemini Schwarz

Ähnliche News

Produkttests
Getestet in den Schweizer Alpen: Funktionelle MTB-Bekleidung

Beim MTB kommt es auf die richtige Bekleidung an. Die Schweizer Mountainbiker Manuela & Roger verraten Ihnen ihr Lieblingsoutfit für sportliche Touren in den Schweizer Alpen.

Jetzt lesen
Tipps
MTB Unterhemd für den Sommer: transtex® light GRID

Viele vergessen sie – die unsichtbaren Begleiter direkt auf der Haut. Doch Funktionsunterwäsche leistet beim Sport Großes und hält verlässlich kühl & trocken. Wir möchten Ihnen das MTB Unterhemd aus transtex® GRID näher vorstellen und Ihnen einen Überblick geben, warum ein Unterhemd beim Sport Sinn ergibt.

Jetzt lesen
Tipps
Warum Funktionsunterwäsche auch im Sommer Sinn macht

Funktionsunterwäsche im heißen Sommer? Das klingt für viele Sportler und Sportlerinnen noch immer sehr ungewohnt. Wir erklären Ihnen heute wieso Sportunterwäsche gerade auch im Sommer sehr angenehm ist und welche Vorteile sie bringt.

Jetzt lesen
Tipps
Die ultimative Bikepacking-Packliste für nachhaltige Abenteuer

In einer Zeit, die vom Klimawandel geprägt ist, wächst in vielen Menschen der Wunsch nach verantwortungsvollem Reisen. Nach dem Motto „Leave no traces“ warten intensive, nachhaltige Erlebnisse im Einklang mit der Natur - abseits von Touristenmassen und grenzenlosem Konsum. Hier finden Sie wertvolle Tipps für Ihr nachhaltiges Bikepacking-Abenteuer.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Das Must-Have jeder Saison: Nachhaltigkeit

Die Themen NACHHALTIGKEIT und SLOW FASHION beschäftigen die Menschheit - und in der Textilbranche zeichnet sich ein Wandel ab. Weg vom Konsumwahn billiger Massenware - hin zum bewussten Genuss einiger ausgewählter "Lieblingsstücke", die lange halten. Doch was genau steckt hinter dem Begriff Slow Fashion ?

Jetzt lesen