"Meine Lieblingsteile"

Ina Forchthammer

Sie ist 20 Jahre jung, hat bereits zahlreiche Erfolge im Skibergsteigen im Gebäck und ist begeistert von LÖFFLER: Ina Forchthammer. Wir haben sie gebeten uns ihre Lieblingsteile vorzustellen.

 

 

Ina: Am liebsten trage ich zur Zeit die Kapuzenjacke Primaloft. Das ist eine super Sport- und Freizeitjacke mit einem perfekten Schnitt für Frauen. Besonders mag ich den Bundabschluss. Dazu passen ideal die bunten Tights "Painted" aus Dimple Elastic. Sie haben wirklich ein cooles Design und einen angenehmen breiten Bund. Ich finde die Hose perfekt für die Übergangszeit oder auch für schnelle Laufeinheiten im Winter. Das Material der Hose habt ihr sogar selbst gestrickt, oder?

Löffler Sportzeit: Ja, genau, Dimple Elastic haben unsere Produktentwickler gemeinsam mit dem ÖSV und der Universität Innsbruck im Windkanal entwickelt. Diese extrem elastische Faserkonstruktion wird hauptsächlich eingesetzt bei den Rennanzügen.

Ina: Stimmt. Den Rennanzug Worldcup habe ich auch getestet. Jetzt im Herbst habe ich ihn hauptsächlich zum Skirollern verwendet. Ich finde ihn sehr angenehm zu tragen. Das Oberteil lässt sich auch gut in Kombination mit einer Skitourenhose tragen. Ich finde es übrigens toll, dass ihr so viel in Österreich produziert. Es ist mittlerweile ja etwas besonderes geworden, wenn man heute Produkte kaufen kann, die in Österreich produziert werden. Nachhaltige Kleidung, oder generell nachhaltige Produkte zu kaufen wird in der Zukunft immer ein größere Thema mit dem wir uns beschäftigen müssen. Als angehende Geographie und Mathe-Lehrerin möchte ich dies meinen Schülern und Schülerinnen vermitteln.

"Meine Lieblingsteile"

Löffler Sportzeit: Ina, du bist mehrfache österreichische Meisterin und Landesmeisterin im Skibergsteigen. Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?

Ina: Mit 11 Jahren bekam ich eine Skitourenausrüstung und ging mit meinem Vater viele Touren, vor allem im freien Gelände. Da ich mit Begeisterung an Laufbewerben teilnehme, wollte ich unbedingt auch einmal bei einem Skitourenrennen mitmachen. Noch im selben Winter startete ich bei meinem ersten Skitourenwettbewerb und es machte mir riesigen Spaß. Seitdem kann ich mir ein Leben ohne Skibergsteigen gar nicht mehr vorstellen.

Löffler Sportzeit: Das merkt man an deinen Erfolgen. Was war dein bisher wichtigster Erfolg?

Ina: Das ist gar nicht so einfach zum Beantworten. Einerseits der Weltcupsieg 2012 in Andorra in der Klasse Cadet, andererseits 2x Silber und einmal Bronze bei den Weltcuprennen 2016 (Klasse Junior).

Löffler Sportzeit: Was sind deine Ziele in dieser Saison?

Ina: Ab dieser Saison werde ich international in der Espoir – Klasse (U23) starten. Mein Ziel ist es bei Weltcups, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften unter die Top 3 zu kommen. Da die Espoir – Klasse schon mit der Damenklasse startet und zusätzlich auch in der Damenklasse gewertet wird, hoffe ich, dass ich auch hier mit Top 10 Platzierungen punkten kann. Weiters möchte ich Staatsmeisterin in der Allgemeinen Klasse werden.

Löffler Sportzeit: Das sind auf jeden Fall ambitionierte Ziele. Wir wünschen dir alles Gute dabei! Danke für das Gespräch!

 

Inas Lieblingsteile

"LÖFFLER Bekleidung unterstützt mich optimal beim harten Training für meine Wettkämpfe im Skibergsteigen. Mir ist wichtig, dass die Bekleidung atmungsaktiv, leicht und elastisch ist. LÖFFLER bietet auf jeden Fall maximale Funktion."