Hier erfährst du Wissenswertes über das Unternehmen und die Marke LÖFFLER.

ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR NORDISCHE KOMBINIERER

Der Saisonstart in Kuusamo/Ruka (FIN) konnte für die Kombinierer des ÖSV und DSV nicht besser laufen. Bernhard Gruber spielte sein Potential gleich zu Beginn der neuen Saison aus und kombinierte sich auf Platz 2. Berni musste einzig und allein Johannes Rydzek (DSV) um nur eine Sekunde den Vortritt lassen.

Aufgrund des starken Windes konnte der Sprungdurchgang nicht zu Ende geführt werden, deshalb kam der provisorische Wertungsdurchgang in die Wertung. Und der lief vor allem für den Tiroler Christoph Bieler ganz nach Wunsch. Bieler setzte einen 143m- Satz in den Auslauf, entschied dadurch den Sprungdurchgang für sich und ging mit einem Zeitpolster von 26sek auf Tobias Haug (GER) ins 10km- Langlaufrennen. Mit Bernhard Gruber als 6. (131m, +45sek) und Philipp Orter als 8. (131,5m, +48sek) konnten sich zwei weitere rot-weiß rote Athleten nach dem Springen in den Top Ten platzieren.

Im Rennverlauf befand sich Bieler, Gruber und Orter lange gemeinsam in der Führungsgruppe, ehe Johannes Rydzek und Bernhard Gruber in der letzten Runde ausrissen. Erst im letzten Stieg vor dem Stadioneinlauf musste Gruber Rydzek ziehen lassen, fixierte aber ungefährdet den 2. Platz.

ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR NORDISCHE KOMBINIERER