Donau-Radweg Wien-Budapest entdecken

Donau-Radweg Wien-Budapest entdecken

Auf den Spuren der Kaiser und Könige

 

Tauchen Sie ein in die geschichtsträchtigen Orte der österreichisch-ungarischen Monarchie. Entlang des ebenen und gut beschilderten Radweges liegen die Burg Devin, Bratislava mit der Pressburg, das Festungsstädtchen Komárom, die schöne Barockstadt Györ sowie der Thermalbadeort Mosonmagyaróvár. Erfahren Sie auf dem Rad Naturschauspiele wie den Nationalpark Donauauen mit seinen bis zu 60 Meter hohen Baumriesen und das romantische Donauknie, wo sich die Donau ihren Weg mit einem beinahe rechtwinkeligen Knick durch das Visegráder Gebirge bahnt, bevor Sie entspannt die Hauptstadt Ungarns erreichen.

Dieser einwöchige „Aktivurlaub light“ inkludiert 7 x ÜN/Fr.-Buffet in 3- und 4-Sterne-Hotels, Leihrad, Tiefgarage in Wien, Gepäckservice bis Budapest, Thermeneintritt, Rücktransfer nach Wien uvm. Das alles schon ab € 598,- pP im Doppelzimmer. Anreise jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 28. April bis 1. Oktober. Details zur Reise finden Sie auf www.budapest.donaureisen.at

Europas führender Veranstalter für Radreisen ist die Donau Touristik mit Sitz in Linz an der Donau. Seit über 20 Jahren bieten die Österreicher Radurlaub in ganz Europa an. Begonnen hat alles mit der Strecke Passau-Wien. Heute sind die Kunden in ganz Europa unterwegs.