HR. RUNNING HOODY 1BEATS2 FZ rot

Art.Nr. 19575

HR. RUNNING HOODY 1BEATS2 FZ

winddichter Hoody für jede Jahreszeit

159,99 € (Unverbindliche Preisempfehlung, Preise inkl. gesetzlicher USt.)
Innovatives, extrem leichtes WINDSTOPPER® Laminat im Mix mit Thermo-Velours light, 100% winddicht, wasserabweisend, elastisch, wärmend, weich, angeschn. Kapuze, reflekt. Fullzip, Ärmelbündchen, Daumenschlaufen, Zip-Brusttasche, offener Bund, Reflektoren.
TESTSIEGER "WINDSCHUTZ", Bergsteiger 10/2016, "Herbstliches Bewegungswunder, die optimale Jacke für intensive Aktivitäten aller Art" Urteil AUSGEZEICHNET, 9,3 von 10 Punkten, soq.de Härtetest 11/2016
Material: 56 % Polyester, 33 % Polyamid/Nylon, 11 % Elastan | 100 % Polytetrafluorethylen | 100 % Polyester
Optimal für:
Größe: 46 - 56
Farbe:
Features die dich besser machen

Das neue Windstopper® Material ist besonders atmungsaktiv und leicht. Einsatzbereich ist bei Rad-Trikots und bei Laufshirts. Die Windstopper® Superlite Produkte decken einen besonders breiten Temperaturbereich ab und eignen sich daher sehr gut für die Übergangszeit.

  • Besonders elastisch
  • Sehr leicht
  • Angenehm weich
  • 100% winddicht
  • Wasserabweisend
  • Schnell trocknend
  • Atmungsaktiv
Funktionen auf einen Blick
Winddicht
Winddichtes, wasserabweisendes WINDSTOPPER-Material
 
wasserdicht
 
Atmungsaktiv
 
Warm
 
Mit Zip-Brusttasche
Pflegehinweise
Schonwäsche 40 Grad
Feinwäsche beispielsweise aus Modal, Viskose, Polyacryl, Polyester und Polyamid. Wäschemenge reduzieren. Entsprechendes Waschprogramm einstellen. Bei Knittergefahr nicht oder nur kurz anschleudern.
Nicht bleichen
Das durchgestrichene Dreieck symbolisiert, dass Bleichen nicht möglich ist. Nur bleichmittelfreie Waschmittel verwenden.
Nicht in Trockner
Trocknung im Tumbler nicht möglich.
Bügeln 1 Punkt
Glanz- oder druckempfindliche Artikel notfalls mit trockenem Bügeltuch oder auf der Rückseite bügeln. Vorsicht beim Dämpfen.
nicht reinigen
Keine chemische Reinigung möglich.
Nass reinigen
Dieses Symbol gilt für empfindliche Textilien. Die Mechanik beim Nassreinigungsprozess ist wesentlich geringer als bei einem Wollwaschgang in der Haushaltswaschmaschine.